Tipps für den Wohnungsumzug in Menden 
Tipps für den Wohnungsumzug in Menden

Tipps für den Wohnungsumzug in Menden


Wer schon einmal in Menden umgezogen ist, weiss wie nervraubend ein Umzug sein kann. Umso besser, wenn man dabei einen Helfer hat. Unser Umzugshelfer für Menden bietet Ihnen wichtige Checklisten und Formulare zum Download, um Ihnen viel Stress und teure Ausgaben zu ersparen. Das Angebot wird ständig aktualisiert und erweitert. Bevor man überhaupt in eine neue Wohnung ziehen kann, muss diese erst einmal besichtigt werden. Schon hier beginnen wichtige Faktoren eine Rolle zu spielen.


Ihre Rechte und Pflichten

» Umzugs-Service bei immowelt.de

Wohnungsbesichtigung


Wohnungsbesichtigung | Checkliste für die Lage und Umgebung der Wohnung

Als nächstes benötigt man meistens ein Übergabeprotokoll, für die Übergabe der eigenen Wohnung. Dieses Protokoll muss meist 2fach ausgedruckt werden.


Wohnungsübergabe


Wohnungsübergabe

Der Umzug ist in 3 Schritten aufgeteilt. Zunächst die Vorüberlegungen, dann die Organisationsphase 1 und dann der Abschluss.


Vor dem Umzug


Vorüberlegungen

Nach dem Umzug


Nun müssen Sie Ihre neue Anschrift den Behörden in Menden, Ihren Bekannten und dem Arbeitgeber mitteilen. Eine Checkliste für alle Erledigungen nach dem Umzug finden Sie hier:

Checkliste: Nach dem Umzug




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Menden (Sauerland)

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk:
Arnsberg

Landkreis:
Märkischer Kreis

Höhe:
150 m ü. NN

Fläche:
86,06 km²

Einwohner:
56.078

Autokennzeichen:
MK

Vorwahl:
0237302378 02379

Gemeinde-
schlüssel:

05 9 62 040



Firmenverzeichnis für Menden (Sauerland) im Stadtportal für Menden (Sauerland)